Liebe Kulturfreunde,
Am 08.02.2020 um 16.00 Uhr kommt mit Thomas Dahl wieder ein Publikumsliebling in die Katharinenkirche nach Großenaspe.

Thomas Dahl, ein waschechter Schleswig-Holsteiner er wuchs in Tönning / Nordfriesland auf, gilt vielen als der Bachorgelspezialist schlechthin.

Dahl Petri Zapf lächelnd

 

Liebe Kulturfreunde,

Der Meister der Improvisation kommt:  Thomas Hettwer im Orgelzyklus am 25.01.2020 in der Katharinenkirche zu Großenaspe.

In der Improvisation entstehen die musikalischen Klangereignisse aus dem spontanen Einfall und der persönlichen Inspiration.

Das ist die hohe Kunst der Musik, die nur große Meister beherrschen, so machten   Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, oder Frédéric Chopin auf dem Klavier oder Cembalo, mit „Fantasieren“ von sich reden, sie waren dadurch Gegenstand höchster Bewunderung.

Der Unterschied zwischen Komponieren und Improvisation ist der, dass der Komponist sehr viel Zeit hat um darüber nachzudenken, was er in 15 Sekunden sagen möchte, während der Spieler in der Improvisation nur 15 Sekunden hat, die Magie des Augenblicks zu erfassen.

hettwer

 

 

Liebe Kulturfreunde,
2020: Der Großenasper Orgelzyklus wird neu "gehändelt"

Klassik in Großenaspe ist stolz und froh zugleich, dass wir mit Prof. Hans Bäßler einen mehr als würdigen Nachfolger für den von Prof. Ernst Ulrich von Kameke ins Leben gerufenen Orgelzyklus gefunden haben.
Prof. Hans Bäßler der schon mehrere Male in den vergangenen Orgelzyklen aufgetreten ist, hat sich letztes Jahr bereit erklärt die künstlerische Leitung zu übernehmen.
Damit die Freunde und Besucher des Orgelzyklus sich  von Ihm und seinem Können ein eigens Bild machen können, wird er die diesjährigen Konzerte selbst eröffnen.

Für das erste Konzert wird Georg Friedrich Händel der Schwerpunkt sein.

johanna hans

       Johanna Bäßler               und              Prof. Hans Bäßler